Website nur mit technischen Cookies
Startseite Lebenslasten

Lebenswirkungen der Lebenslasten

Wenn dich die Nebenwirkungen von deinem Leben zu sehr stören, dann war wegen einer Lügenbrille ein Denkfehler nicht erkennbar. Lebenswirkungen werden nicht ohne Denkfehler sein, aber ein Irrglaube bei einer Abhängigkeit kann dann die Lebenslust stören.

Ein Esel spürt jedoch die Abhängigkeit nicht.

Wir alle sind doch Verlierer, zumindest aus einer Sicht! Ein Mensch in Abhängigkeit benötigt oft eine Lügenbrille damit die Lebenslasten nicht stören. Die Wirkungen des Lebens sind doch die Lebenswirkungen und diese werden dann zu den unerwünschten Nebenwirkungen wegen einer Lügenbrille.

Warum sind dann manche Menschen dennoch glücklich? Hätte eine Antwort auf diese Frage einen Lebenswert, dann wäre dieses Wissen vermutlich nicht verkehrt. Die Lebenswirkungen kann zumindest jeder ohne eine Lügenbrille sehen. Dazu musst Du dich nur nach dem falschen Weg um 180 Grad drehen.

Wird das Glücksgefühl jedoch verwehrt, lebt es sich nicht mehr unbeschwert.

Wenn das nun kein Irrglaube ist, müssten die Lebenslasten auch bei den Lebenswirkungen für das Glücksgefühl etwas beitragen. Um diesen Irrglaube zu überwinden, müsste ich dich wohl von der Lügenbrille entbinden. Denn mit einer Lügenbrille ist diese Tatsache leider nicht erkennbar.

Ein Leben ohne Lebenslasten benötigt der Mensch nicht!

Entscheidend ist immer das Lebenslasten-Gewicht, ohne das Verstehen vom ÜLLDW geht das nicht. Das richtige Verhältnis bezüglich dem gestalten hat da mehr Gewicht und wird die Lebenslust bei den Lebenswirkungen verwalten.

Beim Suchen von einem Glücksgefühl wird oft ein Denkfehler stören und es bleibt nur der Wunsch. Wenn dann noch eine Abhängigkeit den Irrglaube fördert, werden die Lebenswirkungen wegen der Lügenbrille nicht mehr erkennbar. Die Lebenslust kann dann wegen den Lebenslasten vergehen.

Zum richtigen verstehen, muss es aber auch erkennbar werden können.

Kannst Du das noch nicht verstehen, dann wird sich dein Leben nur um die Denkfehler drehen. Auch wenn das Unerwünschte verbannt wird, werden sich die Wirkungen immer wiederholen. Etwas nicht zu sehen bedeutet nicht, dass es nicht für die Lebenswirkungen von Bedeutung wäre.

Ohne Nebenwirkungen des Lebens geht es nicht, diese Abhängigkeit zu verstehen, ist quasi eine Pflicht!

An Weihnachten wäre eigentlich die Möglichkeit gegeben, die falschen Umleitungen des Lebens zu ergründen. Ein Mensch der läuft, ohne aber wirklich vorwärts zu kommen, verhält sich wie ein Huhn am Gartenzaun.

Die stille heilige Nacht zu Weihnachten könnte dabei zwei Dinge vollbringen. Entweder die Erkenntnis, dass Ruhe auch einmal gut tut, oder das die Lebenslasten nicht zum Überleben passen, wie etwa mein Start.

Synapsen verschalten sich an jedem Ort, leider nicht ohne Eberttrebensport.

Lebenswirkungen nicht ohne Spiegelgesetze

Das Leben enthält Spiegelgesetze und diese sind für die Lebenswirkungen von Bedeutung. Den Irrglaube bei der Wirkung der Lebenslasten lässt sich verstehen, wenn wir nicht wegen einer Abhängigkeit mit Lügenbrillen die Tatsachen verdrehen.

Der größte Denkfehler für einen weiteren Gewinn beim Glücksgefühl wäre die Lebenslasten zu vermeiden.

Leider kommt dieser Denkfehler immer wieder vor. Es ist eine falsche Abhängigkeit und der beständige Irrglaube kann stören. Die Lügenbrillen unterstützen uns noch für diesen Denkfehler. Unter dieser Sicht bekommen die Lebenslasten eine andere Bedeutung.

Die Abhängigkeit bezieht sich auf das Unerwünschte und wird zur Glücksbremse.

Werden die Lebenslasten mit einer verzerrenden Lügenbrille entschärft, wird das auch analog auf der positiven Seite erkennbar. Es steigert die Abhängigkeit weiter und die fühlbare Lebenswirkungen werden schon vor dem absetzen der Lügenbrille spürbar.

Nebenwirkungen verbannen zu können ist ein Irrglaube.

Das empfundene Glück lässt sich durch die Verschiebung der Relation prägen. Das ist die Pille für das gefühlte Glück und diese kommt sogar in einer Scheiße sitzend zurück. Alles problemlos erreichen zu können, macht leider nicht glücklich.

Für die Reise ins Glück,
brauchst du kein blaues Meer,
komm zur Tatsache zurück,
leide dabei nicht mehr

Die Verschiebung der Relationen hat eine Wirkung auf die empfundene Seelenlast, wenn dazu die richtige Lebenslasten passen. Mein Lasthinweis ist mit Neben-Wirkungen, aber ohne Brille lesbar, eine Erkenntnis der Lebenswirkungen bei den Lebenslasten wäre genießbar.

Gefällt es Dir hier, dann brauchst Du dazu kein Bier.

Selbst der Besuch einer Website kann aber auch neue Lebenslasten entstehen lassen. Wenn diese durch Tracing-Tools ausgelöst werden würden, wäre das zumindest unnötig.

In meiner Datenschutzerklärung gibt es zu den Lebenslasten die durch diese Tools entstehen können einen Hinweis. Denn ohne entstehende Lebenslasten wäre jede Illusion ein Irrglaube und somit ein unnötiger Denkfehler.

Lebenslasten entstehen auch mit Denkfehler, werden aber nicht bei Benutzung einer Lügenbrille vergehen. Die dadurch bestehende Abhängigkeit ist kein Irrglaube. Diese Abhängigkeit gibt es übrigens auf jeder Seite vom Zaun.

Da muss man nicht nur nach Palästina schauen.

Nebenwirkungen sind in der Medizin nicht erwünscht, dass könnte für jeden Menschen noch verständlich sein. Leider sind auch in der Medizin diese Neben-Wirkungen nicht auszuschließen.

Auch das gefühlte Leben des Menschen wäre eigentlich eine medizinische Angelegenheit. Eine Prophylaxe für den fehlenden Gewinn beim Glücksgefühl wäre aber für die Kostenträger unbezahlbar.

Wer glaubt dass das Leben keine Nebenwirkungen enthält, wurde von einem Irrglaube geprellt.

Unter Ebert befindet sich der Sport für das Leben, denn das Überleben wird weitergehen, auch ohne es zu verstehen. Entsteht dadurch aber eine Seelenlast stehend, wäre es ein Abwarten im Elend. Vielleicht gelingt das Prägen verstehend.

Die Lebenslasten in Abhängigkeit über bestehende Denkfehler, wegen einer aufgesetzten Lügenbrille sind kein Irrglaube. Denn eine Seelenlast über Lebenslasten zu ertragen, verändert spürbar die Lebenswirkung.

Die Nebenwirkungen ergeben sich auch oft aus banalen Dingen im Leben. Wer diese vermeiden kann, der hat meinen Segen. Es sind aber immer die Neben-Wirkungen die uns aufregen.

Im Leben ist das der Verbrauch, ob bei der Heizung oder beim Auto auch.

Bei der Nahrung konnten das zumindest noch die älteren Generationen verstehen. Bei denen konnte sich nicht alles um das Fast Food drehen, die blieben lieber auf der Münze stehen.

Es gibt wohl Männer die wissen genau, der Verbrauch liegt an der Frau.

Die Nebenwirkungen haben in ihrer Bedeutung wohl ein falsches Bild entstehen lassen. Es ist nicht richtig, diese verbannen zu wollen. In der Medizin aber schon soweit es möglich ist. Für das Leben gelten jedoch andere Gesetze.

Diese Bedeutung zu erkennen, geht allerdings nicht beim geistigen Pennen.

Versuchst Du das mit einer Lügenbrille, bist Du dabei ein Leben lang auf der Flucht. Beim Abnehmen der Lügenbrille ist dann allerdings dein Überlebensgrund gefährdet.

Mit einer seligen Gläubigkeit kann man das wohl nicht erleben.

Dadurch ergibt sich lediglich eine neue Überlebenslast. Manche Lügen überleben im Leben noch nicht einmal ihre angedachte Halbwertszeit. So ergeben sich über die Lügen auch die Lebenswirkungen durch die enthaltenen Denkfehler.

Die Lebenswirkungen kannst Du mitgestalten und Nebenwirkungen selbst verwalten. Es bleibt immer ein Versuch, das Leben seelisch unbeschadet zu Überleben.

Nichts kommt etwa von ungefähr, als man so dachte, ist schon lange her.

Leider wird es beim Sport, immer mal wieder einen Muskelkater geben, so ist das auch beim seelischen Überleben. Erst nach dem Erkennen der jeweiligen Lebenswirkungen kann bei Dir ein Licht aufgehen.

Mache Menschen nennen das auch ein Verstehen. Es sollte eigentlich helfen, ein Leben möglichst brauchbar zu gehen. Über diese Dinge will ich hier reden, vielleicht ist das sogar noch besser als Beten.

Die schlimmste Nebenwirkungen bei Menschen hätte ein Leben ohne jegliche Lasten. Am Ende käme es dann allen so vor, als ob sie das Glück verpassten.

Bei bekanntwerden von Unrecht handle ich unverzüglich

Website ohne Tracking Tools
Website nur mit technischen Cookies
bei externen Links habe ich keinen Einfluss!

Datenschutz - Impressum