Website nur mit technischen Cookies
Startseite Lebenslasten

Drogen oder Wärmepumpe

Es ist wohl bald in aller Munde, Drogen oder Wärmepumpe. Läuft es nach dem drehen und wenden noch rund, dann wäre das Ergebnis vom Prüfen gesund. Es ist nur meine persönliche Meinung und nicht die angestrebte Einung.

Sonst gäbe es ja Zusammenschlüsse, Cannabis rauchend wären es nur Genüsse.

Wer die Wahl hat, hat die Qual, nur bei Cannabis oder Wärmepumpe ist es nicht egal. Bei einer Wärmepumpe die laufen tut, wäre das Rauchen nicht so gut. Da hätte die Wärmepumpe wohl einen Fehler, Cannabis rauchend gibt es vielleicht einen Quäler.

Nun suche ich für das Rauchen noch einen Grund, denn Cannabis ist wohl doch gesund.

Wärmepumpe beim Autofahren

Eine Wärmepumpe beim Autofahren zu benutzen ist definitiv besser, als beim Autofahren einen Joint zu rauchen. Selbst nach dem Rauchen wäre das Auto im Verkehr wohl nicht zu gebrauchen.

Beim elektrischen Fahren neigt man zum Geizen, elektrisch ist das Auto nur schlecht zu heizen. Denn ohne eine Wärmepumpe, ist es für die Reichweite nicht das Gesunde.

Mit einer Wärmepumpe ist die Ausstattung des Fahrzeuges gescheiter, denn damit kommt man in der Praxis weiter. Die Wärmepumpe beim Auto hat zudem den Vorteil, dass diese kein heißes Brauchwasser zur Verfügung stellen muss.

Bei einem Wohnmobil ist das natürlich eine andere Frage, aber da kann ja jeder auch auf dem Campingplatz duschen gehen. Zum Heizen vom Wohnmobil ist die Wärmepumpe bestimmt sinnvoll, wenn auf dem Campingplatz Strom zur Verfügung steht.

Kommt der Strom dann noch aus Solar, wäre es für Umwelt und Wohnmobil wunderbar.

Wärmepumpe im Haus mit Brauchwasser

Bei einer Wärmepumpe im Haus mit der Erwärmung von Brauchwasser sieht das Ganze in der Praxis für mich anders aus. Die günstigsten Werte dürften mit der Wärmepumpe im Haus wohl bei den kleinen Temperaturdifferenzen entstehen.

Beim Brauchwasser ist schon wegen den Salmonellen eine gewisser Temperaturwert notwendig, der eine Überschreitung einer kritischen Menge verhindern kann. Eine Abtötung bedarf aber noch einmal einen höheren Wert.

Bei kalter Außentemperatur ist zumindest bei der Bruchwassererwärmung, vorübergehend eine größere Temperaturdifferenz vorhanden. In dieser Phase dürften die angegebenen Werte bezogen auf das Heizen, nicht mehr zutreffen.

Ohne eine funktionierende Wärmepumpe im Winter, hätte ich vielleicht auch den Bedarf zu Kiffen. Mit kalten Bier müsste ich wohl frierend Schiffen. So einfach geht die Relation, beim Schlag auf den Tisch gibt es einen Ton.

Wärmepumpen im Vergleich

Nicht nur bei den Drogen ist wohl etwas verlogen, auch bei Wärmepumpen könnten Leser interpretieren und danach vielleicht das Falsche kapieren. So werden die Fakten wohl etwas verbogen und damit fühle ich mich betrogen.

Wärmepumpe Bezugspunkt Leistungszahl

Anlas dazu hatte ich bei der Besichtigung von einem Neubau mit Wärmepumpe. Diese Wärmepumpe hatte mich fasziniert, denn für 6 Wohneinheiten war die Wärmepumpe viel kleiner, als ich es erwartet hätte. Diese Faszination hatte mich zum Nachdenken von Bezugspunkt und Leistungszahl bei der Wärmepumpe angeregt.

Nachdenken geht auch ohne Drogen, wer es anders sieht, wurde wohl als Kind belogen.

Diese Wärmepumpe habe im Februar 2024 gesehen, war also ein ganz aktuelles Modell Made in China. Von diesem Objekt ist bereits eine Wohneinheit belegt. Das Typenschild von dieser Wärmepumpe von Stiebel Eltron hat mir die Werte vom Bezugspunkt genannt, die fand ich doch nun allerhand. Bei der Leistungszahl könnte man etwas überlegen.

Mit EberttrebEN versuche ich diese nun zu zerlegen. Es ist bei einer Wärmepumpe so wie bei allem, es kommt immer auf einen Bezugspunkt an. Je nach Bezugspunkt wird das Ergebnis aber auch eine Änderung erfahren und wird nicht nur der ausgelösten Illusion des Menschen folgen. Die Moral wäre mit Cannabis wohl egal.

Dazu lade ich den interessierten Leser ein, der Text dazu ist nicht sehr klein.

Die Moral ist nicht egal, erkennbar ist dies im Spiegelsaal. Ist eine Werbung oft verlogen, fühlen sich Menschen dadurch betrogen. Kommt ein Mensch zu dem Schluss, dass nichts mehr stimmt, hilft wohl Cannabis für jedes Kind, wenn wir Kinder Gottes sind. Bei Drogen und Wärmepumpe ist wohl auch etwas verlogen.

Ich kenne mich nicht aus beim Cannabis rauchen, sonst könnte ich wohl keine Wärmepumpen-Daten zum Bezugspunkt und der Leistungszahl gebrauchen. Vielleicht wäre mir dann der Verbrauch egal, mit Cannabis hätte ich keine Qual. Dann wäre mir nämlich der Bezugspunkt mit der Leistungszahl egal.

Kann ich verstehen wie etwas geht, dann weiß ich auch um was es sich dreht. Die Wärmepumpe hat einen Propeller, im Winter dreht sich der wohl schneller. Bei Drogen geht es anders herum, es ist wohl nicht verlogen, mit Weed bleibt jeder dazu stumm und denkt, eine Wärmepumpe ist nicht dumm.

Sollte ich verstehen, wie könnte das gehen, lasse ich die Wärmepumpe im Laden stehen. Kaufe ich jedoch eine Wärmepumpe, fehlt mir vielleicht das Runde, es wäre das Klein-Geld für das Gesunde, Cannabis ist ja in aller Munde. Damit fühle ich mich etwas betrogen.

Jede Sucht kann zu einer Abhängigkeitserkrankung führen. Bei der Einstiegsdroge Cannabis bestehen wohl die Möglichkeiten von sozialen und volkswirtschaftlichen Problemen. Auch wenn jemand eine Wärmepumpe-Suchte, könnte sich bei einem Blackout so etwas ergeben.

Zufälle erleben, das gibt es im Leben. Ohne zu verrenken, EberttrebEN schenken. Sind wir erst mal durchgeknallt, treffen wir uns alle Gras-Rauchend im Wald. Im Wald gibt es zwar nicht mehr viel Bäume, aber bei einem Weed-Treffen viele Menschen mit Träume.

Ein neuer Hype wäre das Eisbaden heute, dass wäre für die Zukunft der Meute, da müsste man nicht die Heizkosten spreizen und niemand bei der Wahl einer Wärmepumpe geizen. Für die Dopamine genügt wohl das Eisbaden schon und hätte wohl weniger psychische Nebenwirkungen als ein Joint, auch wenn die Drogenszene den Bubak meint.

Wärmepumpe und die Illusion

Bei der besagten Wärmepumpe von Stiebel Eltron habe ich die Leistungszahl vom jeweiligen Bezugspunkt gesehen und die dürften wohl bei anderen Herstellern von Wärmepumpen nicht groß abweichen. Die Leistungszahl dieser Wärmepumpe war auf den jeweiligen Betriebspunkt bezogen.

Der Betriebspunkt dieser Wärmepumpe ist mit einem Sternchen versehen und hat drei Angaben bezüglich der Leistungszahl. Die Leistungszahl einer Wärmepumpe sagt ja aus, wie viel Teile ich von der abgegebenen Wärmeleistung bezahlen muss. Dieses Verhältnis hat sich gegenüber meiner Brauchwasser-Wärmepumpe natürlich verbessert.

Ob das an der Jahres-Leistungszahl liegt, kann ich aber nicht sagen.

Die Betriebspunkte mit ihrer Definition konnte ich natürlich nicht lesen, da die Betriebsanleitung dieser Wärmepumpe nicht an diesem Gerät hing. Es gibt bei der noch vorhandenen Unbekannten, für mich jetzt schon eine Erkenntnis, die nicht uninteressant sein könnte.

Denn bezahlt werden muss ja das, was die Realität versteht und nicht was über eine Illusion entsteht. Schneller könnte ich wohl lernen, wie Cannabis-Tütchen-falten geht. Das anschließende Rauchen sich wohl selbst versteht. Gerade bei Wohneinheiten besteht da wohl ein Unterschied zu einem einzelnen Objekt mit einer Person.

Der daraus ableitbare Denkfehler ist mir bewusst! Aber das wäre ein Irrtum. Es geht nämlich nicht darum, dass eine Person weniger Heizenergie verbrauchen würde, sondern bei gleichem Wärmebedarf einheitlich handeln könnte, was ja in einem Wohnblock wohl auszuschließen ist.

Nicht nur über die Effizienz der Wärmepumpe in einem Wohnblock, der ja in seiner Beschaffung bezüglich Wärmeverlust, sinnvoller als ein freistehendes Objekt ist. Ein besonderer Punkt ist mir heute morgen beim Kaffeetrinken mit meiner Frau in den Sinn gekommen, nachdem wir darüber geredet hatten.

Die Schlüsselgewalt für das anzunehmende Ergebnis liegt wohl bei der Anwendung, die im Wohnblock auf Grund der fehlenden Einheit nicht zu erreichen ist. Das wäre ähnlich wie Elektroauto fahren und sparen, mit 4-5 Gaspedalen. Für jeden Insassen also ein Teil, denn Gasgeben ist wohl geil.

Die Leute wollen halt Spaß, also geben sie halt Gas.

Beim Elektroauto bin ich zum ökologischen Fachsimpel geworden, wie man bei meinem Verbrauch auch nachlesen kann. Nun mache ich aber bei der Wärmepumpe nicht weiter, denn die Rückmeldung von meiner Frau die half mir weiter. Nach dem lesen von diesem Text sagte sie, dass werden wohl die wenigsten verstehen können.

Diese Illusion die hilft dann weiter, nach dem Konsum mit Cannabis werden wir wohl gescheiter.

Werde ich von der Illusion enttäuscht, brauche ich wohl Cannabis, was den Frust verscheucht. Ich werde mir die Beschreibung für diese Wärmepumpe besorgen und die Ergebnisse habe ich dann für ein Morgen. Ich brauche keine unnötigen Sorgen, dass bleibt dem Leser auch nicht verborgen.

Drogen und Handlungsweise

Eine Handlungsweise für Drogen könnte es schon geben, Gründe entstehen wohl ständig im Leben. Ab April 2024 soll Cannabis in Deutschland wohl legalisiert werden. An einen Aprilscherz glaube ich nun nicht mehr.

Jedenfalls hat das Gesetz den Bundestag passiert und für sehnsüchtige Menschen ist es dann endlich so weit, es hat ja auch schon lange nicht mehr geschneit. Vielleicht ist dann das Verfallen der Werte auch nicht mehr weit.

Mit EberttrebEN werde ich nicht zum Verächter, aber ohne das Denken wird es wohl schlechter. Ich kann nicht beurteilen, ob der gesundheitliche Wert mit Cannabis steigt, wenn dafür der Alkohol weggelassen werden würde.

Wenn beides konsumiert werden würde, dann hätte auch ich dabei meine Zweifel. Eines macht mir dabei aber zu schaffen und darauf kann ich im Spiegelsaal gaffen. Ich bin wohl nicht der beste Denker, vielleicht auch nur ein Konstrukt-Verrenker.

Es gibt ja viele schöne Dinge im Leben und Menschen möchten diese gerne weitergeben. Spricht man aber nur von dem Vorteil bei Drogen, wäre dabei auch etwas verlogen.

Ein Mensch bekommt oft das was gefällt, oft auch nur über das entsprechende Geld.

Cannabis kann wohl Freude machen

Selbst eine Regierung wurde von niemand gewählt, wenn später eine Tatsache die Leute quält. Dennoch gibt es immer wieder Sachen, die auch vielen Menschen Freude machen.

Auch das Lachen ist gesund, ich nehme ein Bedürfnis in den Mund. Was kann da noch Cannabis machen, da vergeht mir doch das Lachen.

Rauchend mit einer Substanzen-Zigarette ins Internet, das Nette.

Sucht und Drogen

Sucht und Drogen sind kein Randproblem in Deutschland, dass wird in anderen Länder nicht anders sein. Die soziale und volkswirtschaftlichen Probleme, die bei Abhängigkeitserkrankungen entstehen, werden wohl nicht durch eine Legalisierung von Cannabis vergehen.

Aufklärung über die Gefahren von Drogen ist zwar schön, aber eine Illusion würde ich gerne verstehen. Beratung, Behandlung und Hilfen zum Ausstieg sind zwar gut, nur bräuchte der Betreffende dann den Mut. Denn es würde nicht einfach wieder alles gut.

Bevor die Maßnahmen zur Schadensreduzierung greifen, wäre es zu wünschen, dass die zukünftigen Konsumenten etwas begreifen. Es geht um einen Zusammenhang, wer den nicht versteht, der ist arm dran. Dazu lade ich alle zum denken ein, ich will für Dealer aber nicht geschäftsschädigend sein.

Google könnte dass bereits wissen und hilft, dass sich meine Seiten von der Oberfläche verpissen.

Es ist nicht gut das niemand weiß, EberttrebEN ist kein Scheiß. Ein Schritt vor und einer zurück, damit steht noch niemand im Glück, vielleicht holt es aber das Verlangen von Bubatz zurück. Ohne Joint ins gefühlte Glück, über Lebenslasten eine Transformation am Stück. Es wäre lediglich zu begreifen, diese These müsste reifen.

Drogen für die Illusion

Drogen sind nicht für alles schlecht, wer das sagt der hat nicht Recht. Diesen Gedanken führe ich mal weiter, dann wird sogar der Dümmste gescheiter. Ich gehe aber davon aus, dass gerade Du nicht zu den dümmsten Menschen gehörst, sonnst würdest Du nicht bei den Lebenslasten lesen.

Drogen für die Illusion, auch Cannabis kann das schon.

Die guten Anwendungsgebiete für Drogen gibt es auch. Diese sind aber nur den medizinischen Gebrauch. Alle anderen Bereiche werden vermutlich bei der Selbstverwaltung von Drogen, mit dem Ergebnis bezüglich der Illusion eher scheitern.

Einige positive Dinge sind auch erwähnenswert. Zu den Nachteilen dazu komme ich aber auch noch. Im Musikbereich wären ohne die gesteigerte Kreativität von Drogen, vermutlich einige gute Musik-Stücke nicht entstanden.

Auch der Visionär Elon Musk hat wohl damit seine Ideen beflügelt, sonst hätte es Tesla in dieser Erscheinung nicht gegeben. Red Bull wäre für diese Beflügelung in Bezug zur Vision wohl nicht in der Lage, eher zu einer Wanderung an müden Tagen.

Diese Dinge sind noch gut zu verstehen, denn die Auswirkungen lassen sich sehen. Wir werden aber auf der Welt wohl nicht weiterkommen, wenn wir alle zum Musiker werden würden. Auch ist diese Vision mit dem Elektroauto bereits in der Realität angekommen.

Von daher gibt es vermutlich auch keinen sinnvollen Grund, dass man Drogen bräuchte, so wie etwa das Brot. Ich erkenne aber dennoch eine Not. Diese entsteht vor allem dort, wo die Droge die betreffende Person mit einem Anker verbindet.

Bei Elon Musk wäre dieser Anker vermutlich im Orbit gelandet. Er lässt sich damit wohl nach oben ziehen, vielleicht sogar zu den Sternen. Da wäre ein Entzug nicht gut, zumindest für den dann fehlenden Mut.

Ich bin in keiner Partei, darum mache ich die Politik nicht weiter. In der Politik wäre die Mission von einem Drogen-Reiter wohl nicht unbedingt gescheiter. Eine Demokratie ist nur dann gesund, wenn das Ohr versteht den Mund. Jetzt habe ich doch glatt die Grammatik verdreht, weil es um mein Wohlgefühl geht.

Eine Illusion bei den jeweiligen guten Eigenschaften, wäre wie ein Auszug von den Drogen, auch ein Learjet für alle, wäre verlogen. Auch wenn das Leben zu kurz ist, um nur Fahrrad zu fahren.

Dabei denke ich noch nicht einmal an das Elektrofahrrad, denn ohne den Elon Musk, gäbe es wohl keine Gigafactory Berlin-Brandenburg. Vielleicht gab es dort genug Wasser, sonst wäre es wohl krasser.

Erst wenn die Illusion einer Beflügelung abgeklungen ist, kann ein Berauschter einen Mist erkennen, manchmal geht das sogar beim pennen, denn schlaflose Nächte sollte man auch nennen.

Nur geht es auf so einer Ebene nicht unbegrenzt weiter, ich bin aber auch kein Prinzipienreiter. Dabei sollte man nur etwas verstehen, das biologische Wirkungen etwas im Leben verdrehen.

Trinkst du jeden Tag zu wenig Wasser, ist die Festigkeit vom Stuhlgang krasser, nimmst du dann die Abführtabletten, gehörst du mit deiner Unterhose nicht mehr zu den netten.

So in etwa ist das beim Kiffen, die Gedanken bleiben ohneCannabis an den Riffen, so geht es ja manchmal auch den Schiffen. Eine Wärmepumpe muss nicht rauchen, sie ist auch so wie eine Droge zu gebrauchen.

Mache ich mit einer Droge etwas verkehrt, gibt es bestimmt jemanden, der sich beschwert, denn ohne Kritik ist eine Meinung nichts wert. Der richtige Einsatz einer Wärmepumpe wäre nicht verkehrt, auch bei den Drogen wird sich dann nicht beschwert.

Wenn ich nun ein Blogger für eine Wärmepumpe wäre, dann müsste ich wohl an den Wahrheiten geizen, denn das verdiente Geld bräuchte ich wohl zum Heizen. Auch informieren kann werden zur Sucht, die manchmal ihresgleichen sucht.

Cannabis und Sorgen bei Eltern

Eltern machen sich heute bereits Sorgen, wie sie ihre Kinder von den Drogen fernhalten können. Cannabis wird als Einstiegsdroge wohl auch dazugehören.

Dafür habe ich einen Tipp, vielleicht verpasst das Kind dann den Trip. Dem Kind könnte man versuchen zu vermitteln, dass Cannabis vielleicht gar nicht so schlimm sein könnte, wie es manche Menschen behaupten.

Das kommt dann beim Kind schon einmal gut an. Dazu müssen sich die Eltern auch nicht verstellen. Es soll ja alles auf einer glaubwürdigen und nachvollziehbaren Basis geschehen.

Nicht nur heute, sondern auch morgen, für alle Leute und wenig Sorgen. Danach sollte von den Eltern noch etwas kommen. Wenn Du Cannabis rauchst, dann lernst Du nichts, willst Du lieber dumm bleiben? Dann werden dich immer die klugen Bescheißen!

Liebe besorgte Eltern, wenn dieser Tipp klappen sollte, dann gebt diesen doch bitte weiter. Der Mensch wird nur durch das Kommunizieren gescheiter.

Das könnt ihr bei dieser Gelegenheit dem Kind dann auch noch sagen und wenn diese Kommunikation gelingt, bleibt das Kind frei von Cannabis, ganz bestimmt!

Eine Sucht abzulegen ist schwer, Körpergewicht anzulegen dagegen leicht, nur zum Abnehmen sind die Köpfe nicht geeicht. Vielleicht habe ich mit diesen Texten jemand erreicht.

Fazit für Drogen und Wärmepumpe

Wenn es bei einer Wärmepumpe gelingt, die Warmwasserbereitung nicht über den ganzen Tag zu verteilen und damit den günstigen Betriebspunkt für das Heizen nicht zu lange zu verlassen, dann könnte die Wärmepumpe lange mit optimaler Leistungszahl laufen.

Bei Berechnungen mit einem falschen Bezugspunkt wäre wohl etwas verlogen, damit fühlt sich wohl der Rechnende betrogen.

Bei den Drogen ist es ähnlich, aber die süchtig gewordenen Menschen sind nicht immer dämlich, nichts zu verstehen ist wohl ähnlich. Es wäre schön, wenn jeder der schon einmal hier ist, auch geistig richtig da wäre.

Eltern hört und seit empört

Ich erkläre Euch ganz genau, das Leben ist für die Psyche rau, lernen Kinder das nicht zu verstehen, bleibt dafür ein Transformationsprozess stehen, beim Fasten von den Lebenslasten, kommt dann der chemische Kummerkasten, bleibt dieser Ablauf weiter bestehen, können Endorphine nicht richtig entstehen, nur die körpereigenen Substanzen, lassen die Psyche richtig tanzen, fehlt die Ausschüttung in den synaptischen Spalt, wird ein Mensch ohne Depression wohl nicht alt, die Botenstoffe lassen sich beengen und dabei bleibt auch das Dopamin hängen, das ist etwa so wie beim Schiff, nur wäre es dort das Riff, Drogen machen bei Menschen fasst genau, emotional den Geist zur Sau, so lässt sich das Gehirn beengen, drum bleibt der Mensch an den Drogen hängen.

Nicht ohne einen Grund hat die Natur bei Lebewesen mit Rückenmark, die Opioidrezeptoren für Endorphine geschaffen. Diese und andere Opioide befinden sich auch im Gehirn an den vegetativen Synapsen. Wird ein Schmerzreiz von außen unterdrückt, mit Drogen wäre der Mensch entzückt, dann wirkt dies wie eine Manipulation bei der Weiterleitung.

Vielleicht lässt es sich so auch verstehen, wie die Wirkung von einer lebensbedrohlichen Aktivität, die Ausschüttung von Endorphine begünstigt. Ob das nun die Kältereize von einem neuen Hype, das Bungeespringen oder sonst etwas ist. Aber alle haben den gemeinsamen Nenner, es kommt jeweils von außen.

Bei bekanntwerden von Unrecht handle ich unverzüglich

Website ohne Tracking Tools
Website nur mit technischen Cookies
bei externen Links habe ich keinen Einfluss!

Datenschutz - Impressum